Probezeit mit Hindernissen…

Spannender Einstieg im neuen Job und Hindernisse im Team bewältigen? Der Start bei gicom ist schon einzigartig…

Als neue Mitarbeiterin im PMO des Consultings, konnte ich direkt nach drei Monaten im Job am eigenen Körper erfahren, was genau Teamgeist und Zusammenhalt unter Kollegen bei der gicom bedeutet – das gemeinsame Projekt lautete Mud Masters 2017 in Weeze.

DSC06898

Bei Mud Masters handelt es sich um einen Hindernis-Parcours, den man gemeinsam als Team meistert. Es sind Hindernisse, die an einen Marine-Parcours angelehnt und auf einer Laufstrecke von entweder 6, 12, 18 oder 42 Kilometer zu bewältigen sind.Erst nach meiner unfreiwillig-freiwilligen Zusage wurde mir bewusst, dass wir uns für die 12 Kilometer-Strecke mit ca. 33 Hindernissen angemeldet hatten! Gemeinsam mit unserem Trainer Fabien von DIE KISTE Trainingskonzepte haben wir für den Lauf trainiert. Für fast alle Kolleginnen und Kollegen kam der Termin dann doch schneller als gedacht und man hat weniger trainiert, als man eigentlich vorhatte. Trotzdem sind wir mit insgesamt 14 Kolleginnen und Kollegen an den Start gegangen und haben die Herausforderung angenommen.

144012_mudright_mu17__d4a5289

Dass es wirklich eine Herausforderung ist und einen manche Hindernisse wirklich Überwindung kosten, haben wir spätestens beim Hindernis mit dem Namen „Execution“ gemerkt.  Hierbei steht man auf einer Falltür, die sich plötzlich öffnet und man ca. 4 Meter tief ins eiskalte Wasser (morgens hatte es eine Temperatur von 8 Grad) fällt. Das positive an diesem Hindernis war definitiv, dass es relativ zu Beginn unserer Strecke gelegen war und uns somit die weiteren Hindernisse mit Schlamm, Wasser und Sand nichts mehr ausmachten. Jedes Hindernis hatte es in sich – unter Stacheldraht hindurchkriechen, über Wassergräben hinweghangeln oder auch vom Chef huckepack getragen werden.

160921_finishphotoleft1_mu17_192168200207_0000000_73548

Bei all diesen Hindernissen haben wir uns gegenseitig unterstützt und motiviert, trotz Beinkrämpfen und weiteren kleineren Verletzungen haben wir alle die 12 km mit 33 Hindernissen auf einer abwechslungsreichen und beeindruckenden Strecke neben dem Flughafen Weeze geschafft und sind gemeinsam als Team nach 3 Stunden ins Ziel eingelaufen – ein super Gefühl und tolles Erlebnis, welches ich so schnell nicht vergessen werde. MudMasters

Autor: Christina

Kommentare sind geschlossen.