SAP HANA, DAS neue Produkt von SAP

Es handelt sich hierbei um eine Kombination aus Soft- und Hardware, womit das sogenannte „In Memory Computing“ ermöglicht wird.

Beim „In Memory Computing“ liegt der gesamte Inhalt einer Datenbank nicht mehr auf der Festplatte, sondern im Arbeitsspeicher eines Computers, also „In Memory“. Zusätzlich wird bei SAP HANA auch ein neuer Ansatz des Speicherns verwendet, die Daten werden geschickt geordnet und komprimiert auf dem Speicher abgelegt um so ein noch schnelleres aggregieren und verarbeiten zu ermöglichen.

Zu SAP HANA selbst gehört auch neue Hardware, dass heißt es wird ein speziell für SAP HANA entwickelter Server verwendet. Diese Server verfügen über bis zu 128 Rechenkerne und bis zu über 2 TB RAM.

Bild: Lorenz Rings / pixelio.de

Diese Kombination ermöglicht Zugriffe auf die Daten in noch nie dagewesener Geschwindigkeit. Man spricht auch vom „Realtime Computing“, also Zugriff in „Echtzeit“. Datenbankabfragen, die vorher mehrere Stunden in Anspruch nahmen, können nun in Sekunden erledigt werden. Analysen und Hochrechnungen, die nur mit einem kleinen (möglichst repräsentativen) Ausschnitt der Daten durchgeführt werden konnten, können nun alle Daten mit einbeziehen und so ein sehr viel genaueres Ergebnis liefern. Dadurch werden auch Anwendungen möglich die es so bisher noch nicht gab.

Wir bei gicom haben neue Produkte auf Basis SAP HANA und SAP BO 4.0 entwickelt, die die neuartige Rechenkraft von HANA voll ausnutzten. So bieten wir Unternehmen ganz neue Analyse- und Simulationsmöglichkeiten.

Für einen ersten Einblick in das innovative Produkt:

http://www.youtube.com/watch?v=kwu5fndwz9A

http://www.youtube.com/watch?v=uUqtUw-m7mQ

Autor: Thomas Scheurich

Innovatives contract2go

Unser neues Produkt „contract2go“ für das iPad garantiert Ihnen erstmals auch unterwegs den vollen Zugriff auf alle Daten, die Sie für Konditionengespräche benötigen. Mit Hilfe der App sehen Sie die Verträge aller Ihrer Lieferanten mobil ein und schließen neue Verträge ab, noch während Sie beim Kunden verhandeln. Die App ist live mit Ihrem SAP-Server verbunden, so dass alle relevanten Daten von Ihrem SAP-Server geladen und Ihnen anschaulich dargestellt werden. Somit können Sie direkt beim Kunden einen neuen Vertrag erstellen, auch basierend auf einem bisherigen Vertrag. Dabei ist es Ihnen möglich, Konditionen anzupassen und neu zu erstellen, und das sogar inklusive Staffelstufen. Die Konditionen können während der Verhandlung auch bequem per Schieberegler simuliert werden. Dadurch wissen Sie sofort, wo sich Ihre Konditionen verbessern oder verschlechtern, so dass eine effizientere Verhandlung möglich wird.

Des Weiteren bietet die App eine direkte Ertrags- und Gewinnberechnung mit verschiedenen Grafiken zur bildlichen Darstellung der simulierten oder tatsächlichen Änderungen und Erträgen. Nach Abschluss der Verhandlung können Sie mit nur einer Berührung des Bildschirms den neuen Vertrag zu Ihrem Gesprächspartner senden. Die neuen Konditionen werden nun sofort auf Ihrem SAP-Server gespeichert und im Gruppenweiten Lieferanten- und Konditionsmanagement gepflegt. Ein weiteres Feature sind Artikelkonditionen. Ab sofort können Sie einzelne Konditionen auf der Ebene von Artikeln oder Warengruppen abschließen, die hierarchisch auf die weiteren, untergeordneten Warengruppen und Artikel Einfluss haben. Ebenfalls bietet das Produkt „contract2go“ die Einstellung von Rahmenbedingungen rund um Ihren Vertragsabschluss, wie zum Beispiel Lieferzeit oder Kündigungsfrist.

Unsere App bietet somit die wichtigsten Funktionen des GKM’s. Doch in dieser steckt ein großer Vorteil: mit Hilfe der App gelingt es, nicht nur Teile des GKM’s mobil verfügbar zu machen. Vielmehr bekommt das GKM ein ganz neues Design. Dieses unterstützt Ihre Verhandlungen mit den Kunden wirkungsvoll im entscheidenden Moment: Sie müssen diesem die Auswirkungen Ihrer Gespräche nicht mehr beschreiben, sondern führen ihn durch die anschaulich dargestellten Änderungen und neuen Vereinbarungen.

contract2go, eine App für Mobilität und das Auge.

Autor: Nikolas Heitkamp